Schoko-Cashew-Cantucchini
Essen und Trinken,  Von Mir Für Dich

Geschenke aus der Küche: Schoko-Cashew-Cantucchini

Eigentlich ist das hier ja kein Foodblog und keine Sorge, dass wird auch so bleiben! Aber grade zu Weihnachten gibt es so viele tolle Aktionen für Blogger und da ich ja keiner Blog-Branche so richtig zuzuordnen bin, aber trotzdem mitmachen wollte, folgt jetzt ein Rezept!

Dieser Beitrag ist Teil des Adventkränzchens von der Beauty- und Lifestylebloggerin Marie-Theres Schindler. Marie-Theres hat sich für jeden Tag vom 1. bis zum 24. Dezember ein Thema ausgedacht und heute (20.12.2019) lautet das Thema: Geschenke aus der Küche.

Ich liebe es zu kochen und zu backen und finde selbstgemachte Geschenke eh am besten (@Mama, ich möchte trotzdem einen Laptop zu Weihnachten haben!). Für das Adventskränzchen habe ich mir ein besonderes, aber trotzdem einfaches Rezept rausgesucht. Doch genug geschwafelt, lass uns anfangen zu backen!

Schoko-Cashew-Cantucchini

Wir backen heute zusammen Schoko-Cashew-Cantuccini. Inspiriert dafür wurde ich durch das Rezept für Schoko-Pistazien-Cantuccini von Transglobal Pan Party. Allerdings habe ich anstatt der Pistazien Cashewkerne verwendet und auch ein bisschen was an den Mengenangaben verändert.

Zutaten
300g Mehl
120g Zucker
100g naturbelassene Cashewkerne
100g dunkle Schokolade
30g Butter
2 Eier
1 Pck Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

plätzchen

Zubereitung:

  1. Heize deinen Backofen auf 160 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vor.
  2. Zuerst zerkleinerst du die Schokolade grob und schmilzt sie gemeinsam mit der Butter über dem Wasserbad. Wenn alles geschmolzen ist, kannst du das Gemisch zum Abkühlen beiseite stellen.
  3. Als nächstes vermengst du Zucker, Eier, Salz und Vanillezucker. Danach gibst du das abgekühlte Schokoladen-Butter-Gemisch dazu.
  4. Anschließend kannst du Backpulver und Mehl in kleinen Portionen dazugeben. Es kann sein, dass 300g zu viel oder zu wenig sind. Schau einfach, dass dein Teig nicht zu feucht ist und du ihn gut zu einem Laib formen kannst.
  5. Du kannst die Cahewkerne grob hacken oder im Ganzen dazugeben.
  6. Knete den Teig gut durch und forme ihn zu einer langen Rolle mit ca. 10cm Durchmesser.
  7. Die Rolle verstaust du anschließend für 10 Minuten im Backofen.
  8. Danach holst du den halb gebackenen Laib wieder heraus und schneidest ihn in Scheiben.
  9. Die Scheiben legst du flach auf das Backblech und schiebst sie für weitere 10 Minuten in den Ofen.
  10. Jetzt kannst du die Cantucchini rausholen. Keine Sorge, wenn sie noch sehr weich sind.
    Beim Abkühlen sollten sie aushärten

Nett verpackt eignen sich die Schoko-Cashew-Cantucchini perfekt als Geschenk! Aber lege auch ein paar für dich zurück, denn sie sind echt lecker!

Adventskränzchen

Mehr „Geschenke aus der Küche findest du übrigens bei:
Marie-Theres Schindler
imaginary lights
After My Fancy
Das Leben ist schön
Pfötchencrew
Die Kunst des Backens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.